Sie sind hier:
Hofbewohner » ... die tierischen Bewohner

... die tierischen Bewohner

Wir besitzen eine Vielzahl von Tieren, die nur darauf warten von euch entdeckt zu werden.

Fangen wir mal mit Malte, unseren Hofhund an. Er ist jetzt bald zwei Jahr alt und sehr verspielt. Am Liebsten ist er bei allem dabei. Besonders gern jagt er unsere zwei Katzen Emma und Irmi, die auf dem Hof die Mäuse im Griff halten.

 

Unsere Wiesen gehören den Schafen, unseren Ziegen, den Gänsen, und den Ponys, die alle ihre Freude am frischen Gras haben.

 

Natürlich dürfen auch unsere Hühner und die Laufenten nicht vergessen werden, sie freuen sich immer über frische Regenwürmer, die sie unter dem Gras finden und als besondere Leckerei bekommen sie hin und wieder gekochte Nudeln, dann sind sie nicht mehr zu halten. Den ganzen Sommer hindurch erfreuen sie uns mit frischen Eiern und kleinen Küken, mit denen selbstverständlich gekuschelt werden darf.

 

Wilma und Rosi, die Mini-Sauen haben es am Besten, sie dösen entweder in der Sonne, oder schlafen, vergraben im Stroh, und schimpfen ganz schrecklich, wenn man es wagt und sie weckt.

 

Kaninchen leben auch auf unserem Hof und beglücken uns und alle Kinder im Sommer mit kleinem Nachwuchs.

 

Die Prominenz

Malte

Ich bin Malte und bin ein Berner-Sennen-Labrador-Mix.

Ich bin erst zwei Jahre alt und noch sehr verspielt. Wenn ich Besuch bekomme, freue ich mich immer so sehr, dass ich mich kaum zusammenreißen kann.

 

Leider bin ich manchmal ein bisschen stürmisch, aber das versuche ich noch in den Griff zu bekommen, denn ich bin eigentlich ein ganz Lieber und krümme keiner Fliege ein Haar.

Martin und Ursula

Mein Name ist Martin und hinter mir, das ist meine Frau Ursula.

Wir machen alles zusammen und gehen niemals alleine irgendwo hin.

Wir sind Pommerngänse und haben super-weiche Daunen, aber eigentlich mögen wir es gar nicht, wenn man uns auf den Arm nimmt und streichelt.

Wir freuen uns aber trotzdem auf euren Besuch.
Bis bald!

Paula

Ich bin Paula, ein NHD - Das ist eine Niederländische Zwergkaninchenrasse mit Hängeohren.
Mein Fell ist weich wie Samt und ich werde gerne gestreichelt.
Bringt mir einfach aus der Wiese ein wenig Löwenzahn mit, dann bin ich schon zufrieden.

Gacker, Gacker, Kikeriki!

Wir sind die Hühner.

Die meisten von uns sind Brahmas, das sind Riesenhühner asiatisch-amerikanischen Ursprungs, mit Federn an den Füßen.

Wir sind allesamt sehr hübsch und total zutraulich, du kannst uns gerne einmal auf den Arm nehmen, wenn wir dir mit unseren 3 - 4 kg nicht zu schwer sind.

Geriebene Möhren mit Quark oder Nudeln sind unsere Leibspeisen, dann können wir den Hals gar nicht voll genug bekommen.

Wilma

Grunz, grunz, mein Name ist Wilma und ich bin ein Minischwein. Vor einiger Zeit habe ich eine Freundin bekommen, Rosie.

Wir lieben es uns die Sonne auf unsere Schwarte scheinen zu lassen und einfach zu faulenzen. Abends wühlen wir uns bis über den Kopf in Stroh ein und gehen früh schlafen.

Wenn ihr uns besuchen kommt, dann krault uns hinter den Ohren, denn das mögen wir besonders gern.

Unsere Anglo Nubier Ziegen

Wir sorgen für das Gemecker auf dem Hof.

Ich bin Pascha ein Anglo Nubier Zuchtbock und ein recht stattlicher Kerl. Manchmal wirke ich etwas furchteinflößend, da ich so groß bin. Ich bin aber sehr lieb und gutmütig.

Das sind meine Damen:

Lotta, Gerda, Frieda, Martha und Edda sind genau wie ich Anglo Nubier Ziegen, zuckersüüüüüß und sehr verschmust.

Ihre quirligen Lämmer versorgen sie mit ihrer leckeren Ziegenmilch, es bleibt aber immer noch etwas Milch für die menschlichen Bewohner übrig, die daraus Eis, Käse oder Joghurt machen. Wenn du magst, kannst du ja einen Schluck frische Milch probieren.

Die Wolllieferanten

Wir sind die Coburger Fuchsschafe: Magret, Elsa, Hilde, Klara und Ruth und sind die "Wolllieferanten" des Hofes.

Aus unserem "goldenen Flies" entstehen kleine gefilzte Kunstwerke, die die Herzen erfreuen.

Wenn ihr uns besuchen kommt, begrüßen wir  euch schon mit unserem "Geblöhke", und warten auf eine Hand voll Zuckerrübenschnitzel, denn dafür tun wir alles.

Möhren und trockenes Brot knabbern wir auch sehr gerne. Diese Leckereien bekommen wir aber nur hin und wieder, sonst werden wir zu fett, sagt unsere Besitzerin, schade!

Die Pony-WG

Ich heiße Hubi und bin ein Mini Shetland Pony und der Chef der Pony-WG.

Vor ein paar Wochen sind 3 nette Pony-Damen zu mir gezogen. Wir mussten uns erst zusammenraufen, aber jetzt akzeptieren sie, dass ich der Chef bin:-)

Meine Damen heißen Diva, Hermine und Twilight. Wir lieben es alle, gebürstet und verwöhnt zu werden.

Gebt uns eine Möhre und du hast unser Herz gewonnen.

 

 

 

 

 

 

Die Laufenten

Wir sind die Laufenten und machen unserem Namen alle Ehre. Wir sind nämlich immer recht schnell unterwegs. Wenn des morgens die Stalltür geöffnet wird, sind wir die Ersten, die hinausstürmen. Wir hüpfen durch den Zaun, laufen um den Stall, durch die ganze Wiese, bis wir die Altenau erreicht haben, dann paddeln wir glücklich um die Wette. Oft treffen wir uns noch mit unseren Freunden, den Wildenten, die dort auf uns warten. Wenn es abends dunkel wird, machen wir uns wieder auf den Rückweg, damit uns es nachts der Fuchs nicht holt.

Die Mäusejäger

Wir sind die Hofkatzen und heißen Irmi und Emma.

Ich,Irmi bin die absolute Schmusekatze des Hofes und kann mich ewig kraulen lassen.

Morgens warte ich schon bei den Hühnern auf meine Besitzerin, um ihr ein paar Steicheleinheiten zu entlocken.

 

Mein Name ist Emma und ich halte mich eher auf dem Hof und im Stall auf.

Ich bin für die Mäuse im Stall zuständig. Wenn ihr auf dem Strohboden euren Geburtstagskuchen esst, hole ich mir auch manchmal eine Maus um mit euch zusammen essen zu können.

 

Miau, bis bald!

0 52 92 / 93 01 54
01 60 / 2 94 84 44
rita(at)wantuens-hof.de
Hier fehlt was